geschrieben von  Mär 29, 2016

Geocaching: Wissenswertes über die moderne Schatzsuche

In unserem neuen Feature „Geocaching: Wissenswertes über die moderne Schatzsuche“ erklären wir allen geneigten Schatzjägern, wie die „Schnitzeljagd 2.0“ funktioniert.

1.) Der Begriff „Geocaching“ trägt die zwei wichtigsten Bestandteile dieses spannenden Hobbys bereits im Namen: „Geo“ bedeutet „Erde“ und „Cache“ heißt so viel wie „Versteck“. Kurz gesagt geht es also darum, ein geheimes Versteck irgendwo auf der Erde zu finden – im Prinzip ist das Ganze eine Art „Schnitzeljagd 2.0“.

2.) Gesucht wird anhand bekannter Koordinaten per GPS-Empfänger oder (für die ganz Harten) nur mittels einer Landkarte. Wo genau es etwas zu finden gibt, erfährt man von anderen Geocachern – und das vor allem auch online in diversen Foren und auch auf vielen, vielen Websites.

3.) Der erste „Cache“ wurde im Mai 2000 vom US-Amerikaner Dave Ulmer nahe der Stadt Portland versteckt. Die Koordinaten veröffentlichte er in einer Internet-Community mit dem Aufruf, das Versteck aufzuspüren.

4.) Bei der Frage, was in einen Geocache gepackt wird, gibt es im Prinzip keine Beschränkungen. Ob Bücher, CDs, Stifte, Geldmünzen – alles ist möglich! Wichtig ist nur: Wer etwas aus einem gefundenen Geocache herausnimmt, muss auch wieder etwas Neues hineinlegen.

5.) Für die Suche darf man sich natürlich auch in Teams zusammenschließen, das macht noch viel mehr Spaß, als ganz allein loszuziehen. Außerdem kann man sich dann einen coolen Team-Namen überlegen. In BIBI & TINA – MÄDCHEN GEGEN JUNGS treten zum Beispiel die Mannschaften „Hotte Hüs“, „Die 3 Musketiere“ und „Die Verföhnten“ bei einem Wettbewerb gegeneinander an.

6.) Auf der ganzen Welt warten heute mehr als 2,5 Millionen Caches darauf, aufgestöbert zu werden. Die dazugehörigen Koordinaten findet man auf verschiedenen Geocaching-Websites wie z. B. Geocaching.com und Geocaching.de.

7.) In jedem Behälter befindet sich ein „Logbuch“, in dem sich alle Finder verewigen – eine Art Gästebuch für Geocacher.

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Has no item to show!
Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…