Benjamin Jäger geschrieben von  Okt 30, 2017

WWE 2K18

Wrestling ist natürlich nicht jedermanns Sache, trotzdem hat der Sport auch hierzulande einige Fans. Leider kommt das neue WWE 2K18, wie bereits die letzten Vorgänger, etwas altbacken daher. Es hat sich nicht allzu viel in den letzten Jahren getan. Das Grundgerüst ist immer noch aus der PS2-Zeit, als der damalige Entwickler THQ noch für das Spiel verantwortlich war. Was damals noch technisch auf der Höhe der Zeit war, ist heute leider nicht mehr der Stand der Dinge.

Über den Inhalt einer Sportsimulation muss man sicherlich nicht viele Worte verlieren. Es geht darum mit zwei oder mehr Protagonisten sich im Ring zu duellieren, bis einer keine Kraft mehr und vom Gegner bis zum „3-Count“ des Ringrichters auf die Matte gepinnt wird.

Um das Ganze nicht zu Monoton zu gestalten gibt es hier verschiedene Regeln. Dazu gehören Kämpfe im Stahlkäfig, Battle Royales oder Extreme Rules. Auch außerhalb im Backstage-Bereich kann wieder gekämpft werden.

In Sachen Steuerung hat sich dann doch einiges in den letzten Jahren getan. Der Entwickler hat diese immer mehr verfeinert und wirkt immer realistischer. Neu dabei sind zum Beispiel neue Bewegungen im Ring. Einfach ist das Ganze nicht, man muss manchmal innerhalb von Sekundenbruchteilen die richtige Taste drücken. Dafür muss man schon schnell die richtige Tastenkombi können, zwar werden die entsprechenden Symbole auch eingeblendet, doch so schnell kommt man kaum hinterher.

Die Karriere

Ich bin jemand der bei Sportspielen den Karrieremodus sehr schätzt und habe mich deshalb gefreut, dass dieser verbessert wurde. Man fängt damit an einen eigenen Spieler zu erstellen und uns von unten nach oben zu kämpfen. Dies ist natürlich keine initiative Neuerung, bringt aber dennoch Spaß, auch wenn da noch einiges an Luft nach oben ist. Neu ist hier das man hinter den Kulissen herumläuft und mit den WWE-Stars kommuniziert. Hier erhält man verschiedene Aufgaben durch die man seinen Statuswert innerhalb der Wrestling-Liga verbessern kann. Tolle Idee, aber halt mit Schwächen in der Umsetzung. Es gibt hier nicht einmal eine Sprachausgabe. Man sieht nur eine Person die den Mund bewegt, bis wir auf weiter klicken. Das ist man eher von Spielen aus anderen Zeiten gewohnt.

Die Lootboxen erhalten Einzug in die WWE

Das Spiel weißt leider einige Schwächen auf und hat sich gegenüber WWE17 2K nur geringfügig verbessert, da ist es umso ärgerlich das der Entwickler nun auf den Einsatz von Lootboxen im Karrieremodus setzt. Das bedeutet das man Gegenstände im umfangreichen Editor nur durch Lootboxen freischalten kann. Diese müssen wir durch unsere mühsam gesammelte Ingame-Währung kaufen. Immerhin muss hierfür kein Echtgeld investiert werden.

Unterm Strich bietet WWE 2K18 zwar einige gute Ansätze, doch das uralte Grundgerüst droht unter der Last des überladenen Gameplays langsam aber sicher zusammenzubrechen. Das Spiel schleppt sich mehr schlecht als recht durch den Ring - 2K sollte ernsthaft darüber nachdenken, mal jungen Talenten mit frischer Engine eine Chance zu geben, statt den alten Publikumsliebling bis zum Exitus auszuschlachten.

Trotz der vielen Kritik ist das Spiel keinesfalls ein Totalausfall. Es handelt sich hier immer noch um ein Spiel mit dem man viel Spaß haben kann, aber in meinen Augen noch viel Luft nach oben hat. Dass es bei Spielen die ein jährliches Update erhalten, wie zum Beispiel FIFA, PES und NBA, meist nur geringfügige Veränderungen gibt, weiß der Käufer meist schon selber.

Fazit: Schade das man aus der tollen WWE-Reihe nicht noch mehr herausholt, da sie zur PS2 Zeiten einfach besser daherkam. WWE18 2K macht immer noch Spaß, sollte aber vielleicht mal auf den neusten Stand der Technik gebracht werden.

Weitere Informationen

  • Erscheinungsdatum: Dienstag, 17 Oktober 2017
  • Publisher: 2K Sports
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One, Nintendo Switch
  • Genre: Sportspiele
  • Review oder Preview: Review
  • Getestet auf: PS4

Spiele

Grafik: 52% - 1 votes
Sound: 55% - 1 votes
Steuerung: 76% - 1 votes
Gameplay: 62% - 1 votes
Singleplayer: 61% - 1 votes
Multiplayer: 65% - 1 votes
Spielspaß: 61% - 1 votes

Geht besser!

Schade das man aus der tollen WWE-Reihe nicht noch mehr herausholt, da sie zur PS2 Zeiten einfach besser daherkam. WWE18 2K macht immer noch Spaß, sollte aber vielleicht mal auf den neusten Stand der Technik gebracht werden.

Benjamin Jäger

Ist nach schlaflosen Wochen nachts spielen um Jahre gealtert, obwohl er gar nicht Geburtstag hatte.

Mehr in dieser Kategorie: « L.A. Noire Elex »

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Has no item to show!
Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…