Benjamin Jäger geschrieben von  Okt 26, 2017

Elex

Der „Gothic“-Entwickler Piranha Bytes wagt mit „Elex“ einen Neuanfang und liefert ein riesen Rollenspiel ab! Das zwar nicht perfekt ist, aber trotzdem überzeugt.

Die Story

Magalan ist eine Erdähnliche Welt. Eigentlich ist gar alles wie auf Mutter Erden. Die Menschen genießen ihr Leben, bis ein großes Unglück geschieht. Ein riesen Komet aus dem Material „Elex“ schlägt ein und löscht fast alle Lebewesen aus. Die wenigen die überleben, entdecken die Kraft, die in dem neuem Material „Elex“ steckt. Elex kann Maschinen antreiben, die Tür zur Magie öffnen oder Leben in neue, stärkere Formen umwandeln. Nun bleibt die Frage: Kann die neue Technologie oder Magie, Magalan retten? Oder wird diese neue Macht alle vernichten, die in den noch vorhandenen Ruinen leben?

Die Grafik

Grafisch gehört das Spiel sicherlich nicht zur Elite und das ist nicht einmal ein Negativpunkt, denn so kann die PC-Version auch mit schwächeren Computern gespielt werden. Außerdem punktet das Spiel viel mehr mit Inhalt, als mit purer Grafikpower. Um alles zu erkunden sollte man schon rund 50 Stunden einplanen und dabei wird es zu keinem Zeitpunkt eintönig oder langweilig. Das Spiel ist herausfordernd und man hat Lust darauf die verschiedenen Orte zu erkunden. Auch wenn die Grafik vielleicht kein neues Aushängeschild ist, ist die Welt doch sehr schön gestaltet. Hierbei wurde viel Wert auf Details und Abwechslung gesetzt.

Aufgaben

In „Elex“ gibt es eine Menge Aufgaben zu meistern, welche das Spiel äußerst Interessant machen. Im Laufe des Spiels schließen wir uns einer von drei Fraktionen an und kriegen hier auch einige Aufgaben die Fraktionsabhängig sind. Hierbei warten verschiedene Aufgaben auf uns. Mal müssen wir etwas finden, ein anderes Mal spannende Kämpfe bestreiten. Durch die Missionen lernt man nach und nach Magalan kennen. Hierbei können wir verschiedene Entscheidungen treffen, welche den Spielverlauf verändern.

Die Welt

„Elex“ punktet mit einer riesigen Welt, dazu kommt jede Menge Inhalt. Doch es ist nicht alles Gold was glänzt. Das Kampfsystem ist schon ein wenige gewöhnungsbedürftig. Der Fokus klappt leider nicht richtig. Insgesamt weiß man nicht so recht was da genau mit einem geschieht. Schaden aus unmöglichen Reichweiten, Kombo-Attacken, die erst nach gefühlten 7 Treffern funktionieren lassen ein wenig Unmut auf das Spiel herab. Vielleicht wird hier ja noch mit einem Patch nachgebessert.

Hot oder Flop

Elex macht viel richtig und wer Gothic mag, der wird auch hier viel Spaß haben. Das Spiel überzeugt durch eine gute Story, welche einen mehrere Stunden fesselt. Wenn das Kampfsystem noch etwas verbessert wird, wäre hier sicherlich eine noch bessere Wertung möglich gewesen.

Pro
Deutsche Vertonung
Riesige Spielwelt
Dialoge mit Witz
Spielerische Freiheit

Contra
Eintönige Quests
Träger Spielanfang
Gegen Ende wird die Story langweilig

Weitere Informationen

  • Erscheinungsdatum: Dienstag, 17 Oktober 2017
  • Publisher: THQ Nordic
  • Plattformen: PC, PS4, Xbox One
  • Genre: Rollenspiel
  • Review oder Preview: Review
  • Getestet auf: PC

Spiele ohne Multiplayer

Grafik: 80% - 1 votes
Sound: 80% - 1 votes
Steuerung: 71% - 1 votes
Gameplay: 80% - 1 votes
Singleplayer: 82% - 1 votes
Spielspaß: 83% - 1 votes

Gut!

Elex macht viel richtig und wer Gothic mag, der wird auch hier viel Spaß haben. Das Spiel überzeugt durch eine gute Story, welche einen mehrere Stunden fesselt. Wenn das Kampfsystem noch etwas verbessert wird, wäre hier sicherlich eine noch bessere Wertung möglich gewesen.

Benjamin Jäger

Ist nach schlaflosen Wochen nachts spielen um Jahre gealtert, obwohl er gar nicht Geburtstag hatte.

Mehr in dieser Kategorie: « WWE 2K18

Schreibe einen Kommentar

Make sure you enter all the required information, indicated by an asterisk (*). HTML code is not allowed.

Has no item to show!
Top
We use cookies to improve our website. By continuing to use this website, you are giving consent to cookies being used. More details…